Open the menu
23Aug

Neue Allgemeinverfügung ab 24. August

23. August 2021

Liebe Mitglieder und Freunde des Schießsports!

Leider steigen die Inzidenz-Werte wieder deutlich. Ab Dienstag, den 24. August gilt im Hochtaunuskreis eine neue Allgemeinverfügung. Diese ist zunächst bis 12. September gültig.
Ab dem 24.08. dürfen die Vereinsräumlichkeiten (Kugel-Schießstände und Clubraum) nur noch mit einem Negativnachweis nach § 3 CoSchuV betreten werden (sogenannte 3G-Regel).
Dies bedeutet konkret, dass ein Impfnachweis, ein Genesenen-Nachweis oder ein max. 24h alter negativer Antigen-Schnelltest oder PCR Test vorliegen muss.

Impfnachweis:
Die vollständige Impfung muss mindestens 14 Tage her sein. Der Nachweis kann in Form des Impfheftes oder einer digitalen App mit gültigem QR Code des Impfzertifikats erfolgen.

Genesenen-Nachweis:
Als Genesenen-Nachweis gilt das entsprechende Dokument oder ein positiver PCR Test, welcher mindestens 28 Tage und maximal 6 Monate alt ist.

Negatives Testergebnis:
PCR oder Antigen-Schnelltest (max. 24 Stunden alt) oder Nachweis der Schule bei Schülern.

Die bekannten Abstands- und Hygieneregeln gelten weiterhin. Ebenso ist weiterhin eine Vorab-Anmeldung für das Schießen notwendig:

Für das Schießen für Mitglieder ist es notwendig sich vorher über info@hsg1390.de zum Schießen anzumelden bzw. sich über unsere neue Buchungsplattform (Menü „Trainingsz. buchen“) auf unserer Homepage https://www.hsg1390.de zu registrieren und anzumelden (Startbildschirm in der Mitte, oder direkt: https://openresa.com/club/hsg1390).

Falls Sie kein Mitglied sind und einmal bei uns zum Schnuppern, bzw. wieder einmal zum Training kommen möchten, melden Sie sich bitte auch mit Ihrem Anliegen per E-Mail an info@hsg1390.de oder über das Kontaktformular der Homepage. Wir nehmen dann Kontakt mit Ihnen auf.


Wir wünschen Euch alles Gute, bleibt gesund!

Euer geschäftsführender Vorstand der HSG