Open the menu
11Mai

Wiederaufnahme des Schießbetriebes für Kugeldisziplinen

11. Mai 2020

Es ist geplant nach den gefassten Beschlüssen der Landesregierung und den Richtlinien der Stadt Bad Homburg den Schießbetrieb am 17. Mai 2020 unter folgenden Regelungen/Beschränkungen als Testbetrieb wieder aufzunehmen:

Generell gilt beim Betreten des Vereinshauses bis zur Schießbahn und beim Verlassen der Schießbahn Mundschutzpflicht!

Regelung am Sonntag:

  • Geschossen werden kann nur nach vorheriger Anmeldung per E-Mail an
    Anmeldefrist bis Fr. 15. Mai 18.00 Uhr.
  • Schießzeiten:
    • 10.00-11.00 Uhr
    • 11.15-12.15 Uhr
    • 12.30-13.30 Uhr 

Für jeden Schützen ist 1 Stunde Schießzeit eingeplant.

  • Die angemeldeten Schützen bekommen von mir die Schießzeit und die Schießbahn mitgeteilt.
  • Bitte 10 Min. vor Schießbeginn erscheinen!
  • Der Eintrag der Schützen in die Schießkladde erfolgt durch die Standaufsicht.
  • Zur Verfügung stehen auf den Pistolenständen folgende Bahnen:
    • 10er Stand : Bahn 1, 3, 5, 7, 9 (max. 5 Schützen)
    • 5er Stand: Bahn 2 und 5 (max. 2 Schützen)
  • Die Schützen verbleiben auf ihren Ständen.
  • Abkleben und Scheibenwechsel erfolgt auf dem 10er Pistolenstand nur durch den Schützen auf Bahn 9 und auf dem 5er Pistolenstand nur durch den Schützen auf Bahn 2.
  • Zur Verfügung stehen auf dem Langwaffenstand (50m) folgende Bahnen:
    • Bahn 1, 3, 5, 7, 9 (max. 5 Schützen)
  • Großkaliber bis 2.500 Joule darf nur auf Stand 5 geschossen werden.
  • Ansonsten Regelung wie bei den Pistolenständen.


Regelung am Dienstag:

  • Schießzeiten: 19.00-20.00 Uhr und 20.00-21.00 Uhr
  • Die Belegung der Bahnen, wie sonntags.
  • Die Einteilung erfolgt durch den Schießleiter/Standaufsicht.

Freitags findet bis auf weiteres kein Schießbetrieb statt !

Nutzung der Luftdruckhalle:

  • Die Monitore sind an jedem zweiten Schützenstand installiert.
  • Die Nutzung der Stände ist zu den Schießzeiten nach Einteilung durch die Standaufsicht und unter Einhaltung der oben genannten Abstands- und Hygieneregeln möglich. Siehe Regelung Pistolenstände.
  • Vorläufig ist kein Schießen mit Vereinswaffen möglich.
  • Munitionsverkauf findet weiter statt.
  • Training nur für Vereinsmitgliedern, keine Gäste, keine Zuschauer
  • Training nur unter Aufsicht des Schießleiters, der für die Einhaltung der vorgeschriebenen Regeln, wie die Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5m und Hygienemaßnahmen, wie Händewaschen vor und nach dem Training verantwortlich ist.
  • Jeder ist für sich selbst verantwortlich

Der Vereinsraum steht für Veranstaltungen, Schulungen etc. zur Zeit nicht zur Verfügung !

Über Änderungen halten wir euch informiert und arbeiten weiter an praktikablen Lösungen.